Stalker auf dem Anwesen von Kylie Jenner festgenommen

Der Kardashian-Jenner-Clan muss sich zurzeit häufiger mit Stalkern rumschlagen. Jetzt wurde ein Mann auf Kylie Jenners Anwesen in Los Angeles aufgegriffen - offenbar kein Unbekannter.
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Jetzt hat es auch Kylie Jenner getroffen
Jetzt hat es auch Kylie Jenner getroffen © Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect

Der Kardashian-Jenner-Clan hat es in den letzten Wochen vermehrt mit Stalkern zu tun. Erst kürzlich hat Kim Kardashian (40) eine einstweilige Verfügung gegen einen Mann erwirkt, der Videoaufnahmen von ihrem Anwesen gemacht hatte. Auf dem Anwesen ihrer Halbschwester Kendall Jenner (25) wurde nur wenige Wochen zuvor ein Mann verhaftet, der in ihrem Pool geschwommen war. Nun wiederum drang ein anderer Stalker in das Anwesen ihrer Schwester Kylie Jenner (23) ein.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Er wollte ihr seine Liebe gestehen

Wie das US-Promi-Portal "TMZ" berichtet, sei der 35-Jährige von der Security aufgegriffen worden. Er habe sich geweigert, das Gelände zu verlassen, bevor er Jenner nicht seine Liebe gestanden habe, heißt es in dem Bericht weiter. Der Mann sei bereits öfter vor Jenners Haus in Los Angeles gesehen worden, habe sich aber kooperativ gezeigt und sei wieder gegangen ? bis jetzt. Der Stalker wurde von der herbeigerufenen Polizei verhaftet, später aber wieder entlassen worden.

Kylie Jenner und ihre Tochter Stormi (3) waren laut dem Bericht zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause gewesen.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren