Sridevi Kapoo: Todesursache ist geklärt

Die Hochzeitfeier wurde zur Tragödie: Bollywood-Legende Sridevi Kapoor starb nicht wie zunächst angenommen an einem Herzinfarkt - sie ertrank in der Badewanne ihres Hotelzimmers.
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Der plötzliche Tod von Bollywood-Legende Sridevi Kapoor (1963-2018) in der Nacht zu Sonntag schockierte die Welt. Nun steht die Todesursache fest: Die Obduktion ergab, dass Kapoor in ihrer Hotelbadewanne ertrunken ist. Das gab die Polizei in Dubai über Facebook bekannt.

Anzeige für den Anbieter facebook_post über den Consent-Anbieter verweigert

Hier gibt's den Bollywood-Film "Lamhe" mit Sridevi Kapoor in der Hauptrolle

"Nach Abschluss der Obduktion teilt die Polizei Dubai mit, dass der Tod der indischen Schauspielerin Sridevi durch Ertrinken in der Badewanne auf ihrem Hotelzimmer verursacht wurde, nachdem sie dort das Bewusstsein verloren hatte", so die Behörden. Weiter heißt es, dass der Fall, wie in solchen Fällen üblich, für weitere Ermittlungen an die Staatsanwaltschaft übergeben werde. Zunächst war davon ausgegangen worden, dass die Schauspielerin einen tödlichen Herzinfarkt erlitten hatte. Laut dem US-Nachrichtensender CNN besuchte Kapoor in Dubai eine Hochzeitsfeier.

 

Ihre Karriere begann Sridevi Kapoor im Alter von vier Jahren. Bis sie ihre erste Erwachsenen-Hauptrolle bekam, spielte sie bereits in über 200 Filmen als Kinderstar mit. Gemeinsam mit dem indischen Schauspieler Kamal Haasan (63) bildete sie in über 20 Filmen das Traumpaar des südindischen Kinos. Ihren Karriere-Höhepunkt erlebte Sridevi Anfang der 1990er Jahre, als sie für die Bollywood-Filme "Chaalbaaz" und "Lamhe" je mit dem Filmfare Award, der älteste und wichtigste Preis für Hindi-Filme, als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet wurde.

Sridevi war mit dem Filmproduzenten Boney Kapoor (62) verheiratet. Das Paar bekam zwei Töchter.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren