Sophia Thomalla über ihre Beziehung: Es hätte einen Toten gegeben

Bei ihrem ersten TV-Auftritt nach Ende der Ausgangsbeschränkungen verrät Sophia Thomalla Privates: Ohne Paar-Stress war der Lockdown nicht. Die Schauspielerin liebt derzeit Freund Loris Karius.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sophia Thomalla mit Partner Loris Karius bei einem Event - zuhause sah es in den letzten Wochen offenbar weniger friedlich aus. (Archivbild)
imago images / APress Sophia Thomalla mit Partner Loris Karius bei einem Event - zuhause sah es in den letzten Wochen offenbar weniger friedlich aus. (Archivbild)

Sophia Thomalla (30) hat die Zeit der Ausgangsbeschränkungen in der Corona-Krise auch als Bewährungsprobe für ihre Beziehung empfunden. "Noch zwei Wochen länger und es hätte einen Toten gegeben", sagte die Schauspielerin und Unternehmerin am Freitagabend in der "NDR Talk Show" mit Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Corona-Lockdown veränderte Partnerschaft von Sophia Thomalla

Sie hält sich damit nicht für einen Einzelfall: "Da spreche ich, glaube ich, allen Paaren aus dem Herzen." Perfekt hat offenbar nur die Beziehung zu Husky Banksy den Lockdown überstanden - über ihren menschlichen Partner, den Fußballer Loris Karius (26), sagt sie: "Irgendwann geht man sich einfach super auf den Sack." 

Torwart Karius stand zuletzt für Besiktas Istanbul auf dem Platz. 

Lesen Sie auch: Sophia Thomalla überrscht mit neuer Frisur und Bauchfrei-Look

Ehemalige Promi-Paare: Diese VIPs waren mal zusammen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren