Sophia Thomalla über Alexander Zverev: "Mit allen Sinnen ausgesucht"

Sophia Thomalla hat ein Turtelfoto mit Tennisstar Alexander Zverev gepostet und nun auch verraten, wie sie den neuen Mann an ihrer Seite "ausgesucht" hat.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Sophia Thomalla und Alexander Zverev geben ein Traumpaar ab.
Sophia Thomalla und Alexander Zverev geben ein Traumpaar ab. © imago/Sven Simon

Sophia Thomalla (32) hat in einem RTL-Interview über ihre Männerwahl gesprochen. Die 32-Jährige, die seit dem 15. Oktober die neue Kuppelshow "Date or Drop" moderiert, erklärte: "Das Aussehen entscheidet, wer zusammenkommt und der Charakter dann, wer zusammenbleibt." Auf die Frage, mit was sie Alexander Zverev (24) "ausgesucht" habe, "mit Herz, den Augen oder mit beidem", antwortete Thomalla: "Ich würde sagen, mit allen Sinnen."

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Nach tagelangen Gerüchten um die Beziehung hatte Thomalla am 8. Oktober ein Turtelbild auf Instagram geteilt. Darauf zu sehen ist die Moderatorin auf einem Handtuch im Sand liegend. Den Arm hat sie um einen Mann geschlungen, den sie küsst. Verlinkt hat sie Tennisstar Alexander Zverev. "Ich hätte da für 2021 noch ein Ass im Ärmel...", fügte Thomalla hinzu.

Trennung im Juni

Sophia Thomalla war zuvor unter anderem mit Fußballstar Loris Karius (28) liiert. Im Juni hatte das Paar die Trennung bestätigt. Alexander Zverev ist im März Vater geworden. Seine Ex-Freundin, die ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin Brenda Patea, hat die Geburt ihrer Tochter auf Instagram verkündet. Zverev und Patea haben sich noch vor der Geburt ihres gemeinsamen Kindes getrennt.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert
  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren