Sonya Kraus verzweifelt bei Homeschooling ihrer Söhne

Sonya Kraus muss ihre beiden Söhne derzeit zu Hause unterrichten. Für die Moderatorin ist das aber alles andere als leicht, wie sie jetzt zugibt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Sonya Kraus hat Probleme beim Homeschooling ihrer Söhne.
BrauerPhotos / J.Reetz Sonya Kraus hat Probleme beim Homeschooling ihrer Söhne.

Sonya Kraus muss ihre beiden Söhne (7 und 9) derzeit zu Hause unterrichten. Für die Moderatorin ist das aber alles andere als leicht, wie sie jetzt während der Corona-Krise zugibt.

Eltern haben es gerade nicht einfach: Die Schulen sind geschlossen, die Kinder dürfen sich nicht mit Freunden treffen und es droht der Lagerkoller. Viele Eltern unterrichten deshalb zu Hause, damit der Lernstoff aufgeholt wird und der Nachwuchs beschäftigt ist. Dass Homeschooling aber schwerer ist, als gedacht, davon berichtet aktuell Sonya Kraus.

Sonya Kraus spricht über ihre beiden Söhne und das Homeschooling

Die Moderatorin hat zwei Söhne (7 und 9 Jahre alt), die sie offenbar gerade zur Verzweiflung bringen. Gegenüber "Bunte" erklärt sie: "Mein Großer konnte Ende der dritten Klasse schneller auf dem Laptop tippen als ich. Ich komme mir da vor wie ein Neandertaler."

Gegen ihre Söhne, die lieber den ganzen Tag turnen und Skateboard fahren wollen, scheint Sonya keine Chance zu haben und sagt: "Ich habe zwischenzeitlich gedacht: Dann sollen sie eben das Jahr wiederholen, so geht es jedenfalls nicht weiter."

Hat der Freund von Sonya Kraus auch Probleme beim Homeschooling?

Auf Instagram zollt die hübsche Moderatorin den Lehrern höchsten Respekt. "Homeschooling macht uns endlich mal klar, was Lehrer leisten", erklärt sie ihren Followern.

Ob ihr Freund ebenfalls seine Probleme mit dem Unterrichten der gemeinsamen Söhne hat, ist nicht bekannt. Ihr Privatleben hält die Moderatorin aus der Öffentlichkeit heraus. Ihr Lebensgefährte begleitet sie zwar manchmal auf Events, hält sich aber lieber im Hintergrund auf.

Über ihre eigene Karriere macht sich Sonya Kraus derzeit keine Sorgen. Da sie schon so lange im Showbusiness ist, sieht sie ihre Zwangsarbeitslosigkeit während der Corona-Krise locker. "Ich habe mit 16 meine erste Steuererklärung abgegeben, mein Geld immer gut investiert, ich bin tiefenentspannt", sagt sie gegenüber "Bunte".

Lesen Sie auch: Charlotte Würdig spricht über Ehe-Aus mit Sido

Promi-Paare privat: Das sind die Partner der deutschen TV-Stars

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren