Sommerfest von Kanzler Sebastian Kurz: Promis feiern im Palais Schönburg

"Wer so viel geleistet hat, darf auch ruhig einmal feiern", lobt Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz die Wahlkampfhelfer und sein Regierungsteam. Zum Sommerfest kamen rund 1.200 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kunst und Kultur, Film und Sport.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Christiane Hörbiger
BrauerPhotos 19 Christiane Hörbiger
Niki Lauda
BrauerPhotos 19 Niki Lauda
Bundeskanzler Sebastian Kurz und Harald Serafin
BrauerPhotos 19 Bundeskanzler Sebastian Kurz und Harald Serafin
Arabella Kiesbazer mit Mann Florens Eblinger
BrauerPhotos 19 Arabella Kiesbazer mit Mann Florens Eblinger
Traumkulisse: Auf Palais Schönburg wurde gefeiert.
BrauerPhotos 19 Traumkulisse: Auf Palais Schönburg wurde gefeiert.
Peter Kraus mit Frau Ingrid
BrauerPhotos 19 Peter Kraus mit Frau Ingrid
Niki Lauda und Bundeskanzler Sebastian Kurz
BrauerPhotos 19 Niki Lauda und Bundeskanzler Sebastian Kurz
Ingrid Flick und Otto Retzer
BrauerPhotos 19 Ingrid Flick und Otto Retzer
Bundeskanzler Sebastian Kurz und Christiane Hörbiger
BrauerPhotos 19 Bundeskanzler Sebastian Kurz und Christiane Hörbiger
ESC-Sänger Cesar Sampson und Skirennläufer Armin Assinger
BrauerPhotos 19 ESC-Sänger Cesar Sampson und Skirennläufer Armin Assinger
ESC-Sänger Cesar Sampson
BrauerPhotos 19 ESC-Sänger Cesar Sampson
Christine Reiler und Markus Flasch
BrauerPhotos 19 Christine Reiler und Markus Flasch
Hartwig Löger
BrauerPhotos 19 Hartwig Löger
Niki Lauda und Bundeskanzler Sebastian Kurz
BrauerPhotos 19 Niki Lauda und Bundeskanzler Sebastian Kurz
Hubert Neuper
BrauerPhotos 19 Hubert Neuper
Karoline Edtstadler
BrauerPhotos 19 Karoline Edtstadler
Kathrin Zechner und Siegfried Wolf
BrauerPhotos 19 Kathrin Zechner und Siegfried Wolf
Reinhold Mitterlehner
BrauerPhotos 19 Reinhold Mitterlehner
Susanne Riess und Johannes Hahn
BrauerPhotos 19 Susanne Riess und Johannes Hahn

"Wer so viel geleistet hat, darf auch ruhig einmal feiern", lobt Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz (31) die Wahlkampfhelfer und sein Regierungsteam. Zum Sommerfest kamen rund 1.200 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kunst und Kultur, Film und Sport.

Wien - Erstmals durfte ein ÖVP-Chef zum Kanzlerfest ins Palais Schönburg laden. Sebastian Kurz, ganz Staatschef, begrüßte stolz die ankommenden Gäste – darunter Ex-Rennfahrer Niki Lauda, Schlagerlegende Peter Kraus, Schauspielerin Christiane Hörbiger und ESC-Star Cesár Sampson.

Begleitet wurde das Sommerfest vor Traumkulisse übrigens von einer Demonstration – zu hören war davon aber nichts. Die Wiener Polizei sperrte das Gelände weiträumig ab.

Die Bilder der Party finden Sie in unserer Fotostrecke.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren