Sofia Vergara: Wie setzt man eine Schutzmaske richtig auf?

Mit einer Reihe an witzigen Selfies bringt Schauspielerin Sofia Vergara nicht nur ihre Fans zum Schmunzeln. Sie zeigt auch, wie man eine Schutzmaske zu tragen hat.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sofia Vergara auf einem Hollywood-Event im vergangenen Jahr
Tinseltown/Shutterstock.com Sofia Vergara auf einem Hollywood-Event im vergangenen Jahr

Eine Schutzmaske ist kein Ohrschmuck: Für viele ist dies wohl offensichtlich. Es gibt aber leider während der Corona-Krise auch zahlreiche Menschen, die sich weigern, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen oder diesen als fehlgeleitetes Fashion-Accessoire missbrauchen. Natürlich existieren genügend Schutzmasken, die dank ihres Designs auch einen gewissen modischen Mehrwert bieten, wenn man sie aber nicht richtig trägt, sind sie nutzlos. Darauf weist nun auch die Schauspielerin Sofia Vergara (48) hin.

Hier sehen Sie die Serie "Modern Family" mit Sofia Vergara

Ein Hut?

Der Stars aus "Modern Family" veröffentlichte auf Instagram eine Collage aus vier Selfies, in denen Vergara auf witzige Weise zeigt, was man so alles falsch machen kann. Unter anderem trägt sie ihre Maske als Kopfbedeckung und Ohrring-Ersatz. Natürlich präsentiert sie aber auch, wie eine Schutzmaske richtig zu tragen ist.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

"Es ist kein Ohrring, kein Hut und kein seltsames Kinn-Ding, es ist eine Maske - und das Tragen kann Leben retten", schreibt die Schauspielerin dazu. Sie bittet ihre Follower zudem darum, in der Krise eine Maske zu tragen, "damit wir alle da durch kommen können".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren