So kamen Grimes und Elon Musk auf den seltsamen Namen für ihr Baby

Gerade erst sind Elon Musk und Grimes Eltern eines Sohnes geworden, der offenbar "X AE A-12" heißt. Doch wie kamen die beiden auf den Namen?
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Elon Musk und Grimes auf der Met Gala 2018.
Sky Cinema/Shutterstock.com Elon Musk und Grimes auf der Met Gala 2018.

Der Star-Unternehmer Elon Musk (48) und die kanadische Sängerin Grimes (32, "Oblivion") sind Eltern geworden. Mit der Namensankündigung seines Sohnes "X Æ A-12" sorgt Musk allerdings für Stirnrunzeln. Erlaubt sich der 48-Jährige etwa nur einen Scherz? Grimes scheint nun zu bestätigen, dass der Kleine wirklich "X Æ A-12" heißt. Sie erklärt jedenfalls bei Twitter, wie die beiden auf den sehr ungewöhnlichen Namen gekommen sind.

Hier können Sie die Biografie "Wie Elon Musk die Welt verändert" bestellen.

Musk korrigiert Grimes

"X" stehe demnach für die "unbekannte Variable", "Æ" sei ihre "elfische Schreibweise für Ai (Liebe und/oder Künstliche Intelligenz)" und "A-12" sei der "Vorläufer zur SR-17 (unser Lieblingsflugzeug). Keine Waffen, keine Verteidigung, nur Geschwindigkeit. Großartig im Kampf, aber gewaltfrei". Außerdem stehe das "A" für "Archangel", ihr Lieblingslied.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Musk scheint diese Geschichte ebenfalls zu bestätigen, berichtigte er seine Freundin doch kurz nachdem sie die Erklärung gepostet hatte: "SR-71, aber ja." Für die Sängerin ist "X Æ A-12" das erste Kind, Musk hat aus einer früheren Ehe bereits fünf Söhne. Zum ersten Mal wurden die beiden zusammen auf der Met Gala im Mai 2018 gesehen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren