So gratuliert Sohn Mick seinem Vater Michael Schumacher zum Geburtstag

Michael Schumacher wird am 3. Januar 53 Jahre alt. Sein Sohn Mick gratuliert mit einem emotionalen Beitrag in den sozialen Medien. Und auch die Formel-1-Welt meldet sich zu Wort.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Michael Schumacher während seiner Zeit bei Ferrari.
Michael Schumacher während seiner Zeit bei Ferrari. © imago images/Motorsport Images

Die Formel-1-Legende Michael Schumacher wird am heutigen 3. Januar 53 Jahre alt. In den sozialen Medien gratulierte neben zahlreichen Fans auch sein Sohn Mick (22), der selbst Rennfahrer ist. "Happy Birthday, Dad", schreibt er in einem emotionalen Beitrag bei Instagram. Dazu veröffentlicht Mick Schumacher ein altes Foto aus Kindertagen, das ihn auf dem Arm seines Vaters zeigt.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

"Tage wie diese waren wichtig für meine wachsende Leidenschaft für den Motorsport - und beeinflussen sie noch bis heute", erklärt der 22-Jährige weiter. "Ich bin dankbar für all die Erfahrungen, die du mir gegeben hast und freue mich, in der Zukunft neue zu machen."

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

"'Legende' ist eine Untertreibung"

Auch die Formel 1 und seine ehemaligen Rennställe Ferrari sowie Mercedes gratulieren Michael Schumacher, der 2013 bei einem Skiunfall schwer verunglückt ist. "'Legende' ist eine Untertreibung", heißt es auf dem offiziellen Twitter-Account der Formel 1 unter anderem neben dem Hashtag #KeepFightingMichael (dt. "Kämpfe weiter, Michael"). Der Mercedes-Rennstall gratuliert einer "F1-Ikone" und schreibt ebenso, dass Schumacher weiterhin kämpfen solle. "Wir sind alle bei dir, Michael", steht in einem Tweet des Accounts der Scuderia Ferrari: "Heute und an allen Tagen."

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Artikel kommentieren
Ladesymbol Kommentare