So geht es George Clooney nach seinem Unfall

George Clooney hatte offenbar tatsächlich Glück im Unglück bei seinem Rollerunfall: Der Hollywood-Star wurde schon wieder bei der Arbeit gesichtet.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

George Clooney (57, "Hail, Caesar!") ist in Italien gesichtet worden. Und wie das US-Promiportal "TMZ" berichtet, scheint er nach seinem Unfall mit dem Motorroller wieder fit zu sein. Clooney arbeitet gerade an der Miniserie "Catch-22", bei der er Regie führt und auch mitspielt. Am Freitag kam er offenbar schon wieder ans Set. Auf den Bildern, die "TMZ" zeigt, ist zu sehen, wie er Requisiten durch die Gegend schleppt.

Die "Ocean's"-Trilogie mit George Clooney gibt es hier

Clooney war am 10. Juli auf Sardinien mit einem Mercedes kollidiert und dabei über den Lenker seines Rollers auf die Motorhaube des Wagens geflogen. Offenbar hatte der Hollywood-Star aber Glück im Unglück und keine schwerwiegenden Verletzungen oder Knochenbrüche davongetragen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren