So denkt Carolin Kebekus über den Brexit

So denkt Carolin Kebekus über den Brexit
| (obr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

"Es gibt den sogenannten polnischen Abgang. Da geht man, ohne sich zu verabschieden. Und jetzt gibt es auch den britischen Abgang: Da verabschiedet man sich, geht aber nicht."

Carolin Kebekus live in Aktion sehen Sie auch bei Amazon Prime

So fasst Komikerin Carolin Kebekus (38) im Interview mit dem Magazin "stern" die zähen Verhandlungen über den für 2019 geplanten britischen EU-Austritt zusammen. Mit der britischen Premierministerin Theresa May (62) hat sie fast ein bisschen Mitleid. "Das ist furchtbar, dauernd in Brüssel andackeln zu müssen und anschließend zu Hause in London zur Sau gemacht zu werden." Tauschen wolle sie mit ihr nicht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren