Sind Ivanka Trump und die Obamas bald Nachbarn?

Ob es in Kalorama bald Nachbarschaftsstreit gibt? Nach den Obamas soll nun auch Ivanka Trump samt Familie in den begehrten Stadtteil von Washington D.C. ziehen - und zwar nur wenige Häuser vom zukünftigen Ex-Präsidenten entfernt.
| (sas/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Ob es in Kalorama bald Nachbarschaftsstreit gibt? Nach den Obamas soll nun auch Ivanka Trump samt Familie in den begehrten Stadtteil von Washington D.C. ziehen - und zwar nur wenige Häuser vom zukünftigen Ex-Präsidenten entfernt.

Ivanka Trump (35) und die Obamas könnten bald Nachbarn sein! Das berichten zumindest verschiedene US-Medien. Demnach soll Ivanka mit Mann und Kindern nur zwei Blocks vom neuen Haus der Obamas entfernt in ein neues Zuhause ziehen. Der Stadtteil Kalorama im Nordwesten von Washington D.C. könnte damit zum Wohnsitz der beiden berühmtesten Familien des Landes werden.

Was Donald Trump als US-Präsident vorhat, verrät er in dem Buch "Great Again!: Wie ich Amerika retten werde". Hier können Sie es bestellen

Bereits im November wurde bekannt, dass Barack Obama (55) nach seiner Amtszeit in ein Anwesen im gefragten Viertel Kalorama ziehen wird. Von Ivanka Trump hingegen gab es noch keine offizielle Bestätigung. Jedoch gibt es seit der gewonnenen Wahl von Donald Trump (70) Spekulationen, dass seine älteste Tochter ihm in die US-Hauptstadt folgen wird.

Damit hätte der zukünftige US-Präsident wenigstens einen Teil seiner Familie in der Nähe. Ehefrau Melania (46) will mit dem gemeinsamen Sohn Barron (46) bis zum Ende des Schuljahres noch in New York City wohnen bleiben. Ins Weiße Haus muss Donald Trump am 20. Januar, dem Tag seiner Vereidigung, also vorerst alleine ziehen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren