Silvio Heinevetter wurde positiv auf das Coronavirus getestet

Handballtorwart Silvio Heinevetter und zwei seiner Mannschaftskollegen vom Bundesligist MT Melsungen wurden positiv auf das Coronavirus getestet.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Silvio Heinevetter hat sich in häusliche Isolation begeben.
Silvio Heinevetter hat sich in häusliche Isolation begeben. © imago images/Sportfoto Rudel

Handballtorwart Silvio Heinevetter (36) befindet sich in häuslicher Isolation. Bei dem Lebensgefährten von TV-Star Simone Thomalla (55) fiel ein Corona-Test positiv aus. Auch die Ergebnisse seiner Mannschaftskollegen Timo Kastening (25) und Yves Kunkel (26) waren am Montag (21. Dezember) positiv. Die beiden haben sich ebenfalls in Quarantäne begeben. Das gab der Klub MT Melsungen am Montagabend auf seiner Webseite bekannt.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Für das eigentlich morgen anstehende Heimspiel in der Handball-Bundesliga gegen Stuttgart müsse nun ein neuer Termin gefunden werden, heißt es in dem Statement. Ob das Auswärtsspiel bei den Eulen Ludwigshafen am 26. Dezember angeworfen wird, ist noch offen. "Das ist ein echter Schock für die Spieler, für die Mannschaft und für den Verein", erklärt MT-Vorstand Axel Geerken. Bisher zeigten die Spieler "maximal leichte Symptome". Mitte November hatte sich bereits MT-Kapitän Finn Lemke (28) mit dem Virus infiziert. Daraufhin musste sich die gesamte Mannschaft in eine vierzehntägige Quarantäne begeben.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren