Sido gesteht Fehler ein

Wer hätte das gedacht? Sido hat jetzt in einiem Interview zugegeben, in den vergangenen Jahren Fehler gemacht zu haben. Allerdings sei es nie zu spät für eine ehrliche Entschuldigung.
| (elh/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

"Für eine ehrliche Entschuldigung ist es nie zu spät."

Auf Clipfish sehen Sie Sidos Video zum Song "Sie bleibt"

Seine derben Songtexte sorgten regelmäßig für Furore - heute gibt Rapper Sido (35) zu, dass er mit seinen Texten auffallen und anecken wollte. Im Gespräch mit dem Kindermagazin "ZEIT LEO" stellte er klar, dass er sich mittlerweile bei den Menschen, die er in seinen Liedern beleidigte, entschuldigt hat. "Ich fühl mich nicht gut, wenn ich weiß, dass ich Scheiße gebaut habe", so Sido, der mit bürgerlichem Namen Paul Würdig heißt. "Es ist schwierig, sich einzugestehen, dass man etwas falsch gemacht hat. (...) Wenn man das dann aber zugibt und sich entschuldigt, ist das echt mutig."

Boateng und Schuhbeck bei Konzert: Sido feiert mit neuer Gang in München

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren