Sharon Stone erhält Auszeichung

Neben ihrer Schauspielkarriere ist Sharon Stone auch abseits des roten Teppichs äußerst engagiert. Dafür erhält sie nun den Peace Summit Award.
| (sto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sharon Stones Einsatz gegen HIV hat sich gelohnt
Richard Shotwell/Invision/AP Sharon Stones Einsatz gegen HIV hat sich gelohnt

Warschau - Hollywood-Star Sharon Stone (55, "Sliver") erhält einmal mehr eine Auszeichnung. Für ihr Engagement beim Kampf gegen HIV/Aids wird der Schauspielerin der Peace Summit Award der Friedensnobelpreisträger verliehen. Den Preis erhält sie während des 13. Weltgipfels der Friedensnobelpreisträger in Warschau am 23. Oktober, wie das Lech Walesa-Institut am Donnerstag mitteilte.

Ihren Durchbruch hatte Sharon Stone in "Basic Instinct", die DVD zum Film erhalten Sie hier

Zur Begründung heißt es, "ihre Aktivitäten haben den Millionen Menschen, die gegen die Tragödie von HIV und Aids kämpfen, Solidarität gebracht und Hoffnung aufgezeigt." Bisherige Preisträger waren unter anderem Sean Penn, Bono oder George Clooney. Unter den Gästen der Veranstaltung werden sich auch der Dalai Lama, Frederik Willem de Klerk, Michael Gorbatschow und Schirin Ebdabi befinden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren