Serena Williams: Geldstrafe

Serena Williams: Geldstrafe für den Ausraster
| (mak/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Wie ärgerlich! Serena Williams (36) hat bei den US Open nicht nur im Finale verloren, sie muss jetzt auch noch eine saftige Strafe zahlen. Insgesamt beläuft sich die Summe auf 17.000 US-Dollar (umgerechnet etwa 14,700 Euro). Aufgebrummt bekam sie die Strafe unter anderem wegen des Zertrümmern ihres Schlägers und Schiedsrichterbeleidigung, wie diverse US-Medien, darunter auch "TMZ", berichten.

Mehr über Serena Williams erfahren Sie in diesem Buch

Grund für die Ausraster beim Spiel war die Entscheidung des Schiedsrichters, sie wegen unerlaubten Coachings durch ihren Trainer zu verwarnen. Auch dieser Regelverstoß kostet die Tennisspielerin übrigens 4000 US-Dollar, also umgerechnet knapp 3500 Euro.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren