Seltener Auftritt: Melania Trump meldet sich zurück

Monatelang hat man kaum etwas von Melania Trump gehört. Nun meldet sie sich in der Öffentlichkeit zurück. Was steckt dahinter?
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen

Seit Anfang des Jahres leben die Trumps nicht mehr im Weißen Haus. Während Ex-Präsident Donald Trump (75) weiter lautstark für Schlagzeilen sorgt, ist es um die ehemalige First Lady Melania (51) seitdem sehr ruhig geworden. Jetzt meldet sie sich allerdings in der Öffentlichkeit zurück.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Die 51-Jährige besuchte unter anderem ein Büro der Pflegeorganisation "4KIDS". Das "People"-Magazin berichtet unter Berufung auf ihr Team, Melania Trump habe zwei Stunden in der Filiale der Einrichtung in Palm Beach verbracht. Nicht weit entfernt liegt der Mar-a-Lago-Club der Trumps. Dort soll das Ehepaar größtenteils leben, seit es Washington verlassen hat.

Ihren Besuch bei "4KIDS" nutzte Melania Trump dem Bericht zufolge dazu, mit Pflegekindern und Jugendlichen zu sprechen. Auch die Einrichtung inspizierte sie. Auf Twitter bedankte sie sich anschließend bei der Organisation.

Plant Trump seine Rückkehr ins Weiße Haus?

Zu den wenigen Events, die Melania in den vergangenen Monaten besuchte, gehörte zudem ein Baseballspiel. In Atlanta saß sie gemeinsam mit ihrem Ehemann auf der Tribüne. US-Medien spekulieren bereits darüber, dass die ehemalige First Lady nun wieder häufiger öffentlich in Erscheinung tritt. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass Donald Trump erneut kandidieren will, heißt es. Ob seine Ehefrau damit zurechtkäme? Schon während der Zeit im Weißen Haus war von Melania Trump nicht allzu viel zu sehen...

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Artikel kommentieren
Ladesymbol Kommentare