Selma Blair trauert um ihre Mutter: "Ich verehre dich, Mama"

In einer emotionalen Instagram-Nachricht brachte Selma Blair ihre Trauer zum Ausdruck: Ihre Mutter Molly Cooke ist "gestern in ihrem Haus gestorben".
| (dms/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Muss in letzter Zeit viel durchmachen: Schauspielerin Selma Blair
Kathy Hutchins/shutterstock.com Muss in letzter Zeit viel durchmachen: Schauspielerin Selma Blair

Selma Blair (47, "Eiskalte Engel") trauert um ihre Mutter, die "gestern friedlich in ihrem Haus verstorben ist". Die Schauspielerin gedachte Molly Cooke mit einem Schwarz-Weiß-Porträt von ihrem Hochzeitstag und einigen rührenden Zeilen auf Instagram. "Meine erste Person. Mein tiefstes Herz schlägt noch immer mit dem, was du mir gegeben hast. Ich verehre dich, Mama", schrieb Blair in dem Post.

Den Film "Mom and Dad" mit Selma Blair jetzt auf Blu-ray bestellen

"Molly Cooke ist gestern gestorben. In ihrem Haus. Sie war beeindruckend, lustig, schnell von Begriff, auffallend und großzügig. Sie gab einem ihr letztes Hemd - eine Eigenschaft, die ich mir angeeignet habe. (...) Meine Mutter war eine brillante Richterin und eine der wenigen Frauen in ihrem Jurastudium", so die "Eiskalte Engel"-Darstellerin weiter. Sie beschrieb ihre Mutter außerdem als ihre "erste Stilikone, meine Muse, mein Preis".

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Selma Blair befindet sich mit ihrem achtjährigen Sohn Arthur und ihrem Freund Ron Carlson aufgrund des Corona-Lockdowns momentan in Quarantäne in Los Angeles. Wegen einer Multiple-Sklerose-Erkrankung, die 2018 bei ihr diagnostiziert wurde, gehört Blair als Teil der immungeschwächten Risikogruppe zu den am stärksten gefährdeten Personen in der Corona-Krise.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren