Selena Gomez: Stylisches Comeback auf dem roten Teppich

Auf einem roten Teppich war Selena Gomez das letzte Mal vor fast einem Jahr zu sehen. Beim WE Day 2019 hat sie nun ihr glamouröses Red-Carpet-Comeback gefeiert.
| (mia/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Sängerin und Schauspielerin Selena Gomez (26, "I Can't Get Enough") hat zum ersten Mal seit fast einem Jahr wieder einen roten Teppich betreten, auch wenn der beim WE Day California in Los Angeles in Blau gehalten war. Gomez zeigte sich in einem schwarzen, tief ausgeschnittenen Midi-Kleid von Dior. Dazu kombinierte sie schwarze Pumps. Ein auffälliges Augen-Make-up und eine elegante Hochsteckfrisur rundeten ihre stylische Red-Carpet-Rückkehr ab.

"Revival", das letzte Album von Selena Gomez, auf Amazon bestellen!

Bereit für etwas Neues?

Nachdem sich Selena Gomez schon beim diesjährigen Coachella Festival überraschend für einen Mini-Auftritt auf die Bühne getraut hatte, scheint es nun, als sei die Sängerin bereit für neue Abenteuer - sogar in der Liebe. Im Podcast "Dream It Real" verriet sie jüngst, dass sie auf der Suche nach jemandem sei, der sie genauso liebe, wie sie ist. In den letzten Jahren hatte Gomez Beziehungen zu den Musikern Justin Bieber (25, "Love Yourself") und The Weeknd (29, "Starboy").

Hinter Gomez liegen schwere Zeiten: Im Jahr 2017 musste sie sich aufgrund ihrer Lupus-Erkrankung einer Nierentransplantation unterziehen. 2018 nahm sich die Sängerin eine monatelange Auszeit, ließ sich wegen ihrer psychischen Probleme in einer Klinik behandeln und kündigte an, eine Social-Media-Pause einzulegen. Seit Januar postet sie vereinzelt wieder Bilder und Videos auf Instagram.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren