Sean Penn: Scheidung ein Jahr nach der Hochzeit?

Hollywood-Star Sean Penn und Leila George haben im Juli 2020 geheiratet. Nun gibt es Berichte über eine Scheidung des Ehepaars.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sean Penn: Ist seine Ehe gescheitert?
Sean Penn: Ist seine Ehe gescheitert? © carrie-nelson/ImageCollect

Sean Penns (61) Frau, die australische Schauspielerin Leila George (29), will angeblich nach etwas mehr als einem Jahr Ehe die Scheidung. Das berichten das "People"-Magazin und das Portal "TMZ" übereinstimmend. Demnach soll George am Freitag entsprechende Papiere bei einem Gericht in Los Angeles eingereicht haben.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Die beiden hatten im Juli 2020 geheiratet. Penn hatte dies kurze Zeit später in der "Late Night"-Talkshow mit Seth Meyers (47) bestätigt. Das Paar hätte eine "Covid-Hochzeit" gehabt, erzählte er. Dabei sei ein Standesbeamter virtuell via Zoom zugeschaltet worden. Penns Kinder und Georges Bruder seien im eigenen Haus bei der Trauung dabei gewesen.

Sie waren seit 2016 zusammen

Für Sean Penn war es die dritte Ehe: Zuvor war der Hollywood-Star mit Sängerin Madonna (1985-1989) und Schauspielerin Robin Wright (1996-2010) verheiratet. Mit Wright hat er die Kinder Dylan (30) und Hopper (28). Mit Leila George, Tochter des "Criminal Intent"-Stars Vincent D'Onofrio (62), war Sean Penn seit 2016 liiert.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren