Sean Connery genießt Tennisturnier

Von wegen alt und gebrechlich: Allen Alzheimer-Unkenrufen zum Trotz hat sich ein fitter Sean Connery am Donnerstag auf der Tribüne bei den US Open präsentiert.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Schauspieler mit Auftritt gegen Alzheimer-Verdacht

Sean Connery lacht mögliche Alzheimer-Sorgen bei den US Open am Donnerstag im USTA Billie Jean King National Tennis Center einfach weg. Er selbst hatte sie sich offenbar eh nie gemacht. Fit wie eine Tennisschuh und lässig mit den Händen in den Hosentaschen wartete der ehemalige "James Bond"-Darsteller auf den Beginn des Matches.

Hier gibt es die besten Filme von Sean Connery in einer DVD-Box

Noch vor Kurzem hieß es, der Zustand des 83-Jährigen verschlechtere sich zunehmend. So sehr, dass sich sein langjähriger Freund und Kollege Michael Caine ernsthafte Sorgen gemacht habe. Vermutlich leide Connery bereits an Alzheimer, lauteten die Schlagzeilen. Doch bereits kurze Zeit später ruderte Caine zurück, er sei missverstanden worden. Was man angesichts der aktuellen Fotos gerne glauben mag.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren