Schweiger und Schweighöfer: Großes Geheimnis um "Hot Dog"

Ihr Film "Vier gegen die Bank" läuft noch in den Kinos, da stecken Til Schweiger und Matthias Schweighöfer schon im nächsten gemeinsamen Projekt: Derzeit drehen sie die Actionkomödie "Hot Dog" in Brandenburg. Um die Details wird allerdings noch ein Geheimnis gemacht...
| (djw/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Sie gehören zu den bekanntesten deutschen Schauspielern. Nun machen sie nach dem aktuellen Kinofilm "Vier gegen die Bank" schon wieder gemeinsame Sache: Til Schweiger (53, "Honig im Kopf") und Matthias Schweighöfer (35, "Der geilste Tag") drehen derzeit in der Brandenburger Stadt Neuruppin die Actionkomödie "Hot Dog". Darin spielen sie - wie könnte es auch anders sein? - zwei total gegensätzliche Männer. Ansonsten wird um den Streifen allerdings noch ein großes Geheimnis gemacht.

Auf Clipfish sehen Sie den Trailer zu "Vier gegen die Bank" mit Til Schweiger und Matthias Schweighöfer

Zum Inhalt wurde bislang so viel verraten: Es geht um einen ehemaligen Polizisten einer Antiterroreinheit und einen Sicherheitsmann, die zusammen die entführte Tochter des moldawischen Botschafters retten wollen. Dabei sind sie so unterschiedlich wie Tag und Nacht: Während der eine Probleme mit seinen Fäusten klärt, löst der andere sie mit Grips. Doch sie raufen sich zusammen und zerschlagen ein Netz aus Intrigen.

Absolute Verschwiegenheit der Mitarbeiter

Von dem Dreh auf Gut Hesterberg, wo sich die Filmcrew aktuell befindet, ist kaum etwas bekannt. Die Mitarbeiter sollen laut der "Märkischen Allgemeinen" zur absoluten Verschwiegenheit verpflichtet worden sein. Das hat der Tageszeitung zufolge auch einen bestimmten Grund: Der Streifen wird von Schweighöfers Firma Pantaleon Film in Zusammenarbeit mit dem US-Studio Warner Bros. produziert. Da gebe es wenig Presseauskünfte, wird eine Sprecherin von Pantaleon Film zitiert.

Die Dreharbeiten dauern noch bis zum 31. Januar. Am Jahresende soll der Film dann in die Kinos kommen. Neben Schweiger und Schweighöfer gehören unter anderem auch Heino Ferch (53), Samuel Finzi (50) und Lisa Tomaschewsky (28) zum Cast. Regie führt Torsten Künstler.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren