Schwarzenegger ergattert Millionen-Werbedeal

Arnold Schwarzenegger hat einen millionenschweren Werbevertrag an Land gezogen: Er soll während des Super Bowls "Bud Light" bewerben.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Arnie hat gut Lachen: Für einen Werbedeal winken ihm über zwei Millionen Euro
Ryan/Invision/AP Arnie hat gut Lachen: Für einen Werbedeal winken ihm über zwei Millionen Euro

Arnold Schwarzenegger hat einen millionenschweren Werbevertrag an Land gezogen: Er soll während des Super Bowls "Bud Light" bewerben.

Bier trinken und dafür umgerechnet knapp 2,2 Millionen Euro kassieren? Mit einem Werbevertrag des US-amerikanischen Brau-Konzerns Anheuser-Busch Companies scheint Action-Held Arnold Schwarzenegger (66, "Terminator") das große Los gezogen zu haben. Der ehemalige Gouverneur des Bundesstaates Kalifornien soll dafür in einem humoristischen Spot während des Super Bowls "Bud Light" bewerben, heißt es auf der Internetseite der "New York Post".

Mit "Conan der Barbar" feierte der der Österreicher seinen internationalen Durchbruch. Hier gibt es den Kultstreifen von 1982 zu kaufen

Der Super Bowl gilt als das absolute Sporthighlight in den USA. Das Finale der American-Football-Liga (NFL) lockt weltweit traditionell ein dreistelliges Millionenpublikum vor die Fernseher. Dieses Jahr sollen 30 Werbesekunden durchschnittlich fast drei Millionen Euro kosten. Zählt man das Gehalt von Schwarzenegger mit, lässt sich der Gerstensaft-Hersteller den kurzen Spot also einiges kosten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren