Schwangerer "Riverdale"-Star Vanessa Morgan: Scheidung eingereicht

Baseball-Profi Michael Kopech hat nach fünf Monaten Ehe die Scheidung von seiner schwangeren Ehefrau, "Riverdale"-Star Vanessa Morgan, eingereicht.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Schwangere Vanessa Morgan steht vor der Scheidung.
zz/John Nacion/starmaxinc.com/ImageCollect Schwangere Vanessa Morgan steht vor der Scheidung.

Gefühlschaos pur! Bei dem kanadischen "Riverdale"-Star Vanessa Morgan (28) stehen die Geburt und offenbar auch die Scheidung an. Denn ihr Ehemann, US-Baseball-Profi (Chicago White Sox) Michael Kopech (24), hat am 19. Juni - fünf Monate nach der Hochzeit - die Scheidung eingereicht. Das meldet die "Chicago Tribune" unter Berufung auf Gerichtsdokumente. Einen konkreten Verhandlungstermin gebe es nicht.

Den Serien-Hit "Riverdale" hier ansehen

Ein Sprecher von Vanessa Morgan bestätigte der Tageszeitung zwar, dass Michael Kopech der Vater ihres Babys ist, lehnte es aber ab, zu der eingereichten Scheidung Stellung zu nehmen. Kopechs Sprecher reagierte dagegen gar nicht auf die Bitte um einen Kommentar.

Die Chicago White Sox hatten am 10. Juli bekanntgegeben, dass Kopech aus "persönlichen Gründen" in dieser Saison nicht spielen werde. Zuvor hatte der Pitcher schon nicht am Sommercamp-Training ab dem 3. Juli teilgenommen, um sich um eine persönliche Angelegenheit zu kümmern.

Vanessa Morgan und Michael Kopech hatten nach langjähriger Beziehung Anfang Januar 2020 in Florida geheiratet. Erst vor drei Tagen hatte die Schauspielerin via Instagram ihre Schwangerschaft öffentlich gemacht. Der Junge soll im Januar zur Welt kommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren