"Schon wieder fit": Jessica Paszka meldet sich nach Geburt zurück

Influencerin Jessica Paszka hat sich nach der Geburt von Töchterchen Hailey-Su bei ihren Fans zurückgemeldet und ein Update zur ihrem bisherigen Mutterdasein gegeben.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Jessica Paszka ist laut eigenen Aussagen eine "Vollblut-Mama".
Jessica Paszka ist laut eigenen Aussagen eine "Vollblut-Mama". © imago images/Eventpress

Influencerin und Ex-"Bachelorette" Jessica Paszka (31) hat sich nach der Geburt ihrer Tochter auf Instagram zurückgemeldet. "Ich habe es mir richtig gut gehen lassen. Ich weiß, das Wochenbett geht länger, aber ich bin schon wieder fit. Also, nicht 100 Prozent, aber schon sehr gut drauf", erzählt sie den Followern in mehreren Instagram Storys. Da die Fans so viel Unterstützung und Verständnis in den vergangenen Wochen gezeigt hätten, sei sie nun schon etwas früher zurückgekehrt als geplant. Einen Tag zuvor hat Paszka ihre Rückkehr bereits mit einem alten Babybauch-Foto angekündigt.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Ihre Tochter Hailey-Su sei gesund und das sei das Wichtigste für sie, führt Paszka weiter aus. Sie fühle sich in jedem Fall wie eine Vollblut-Mama und verstehe jetzt alle Mütter - "Es ist wirklich das allerschönste Gefühl auf dieser Erde." Vater der Kleinen ist Johannes Haller (33).

Paszka und Haller lernten sich 2017 in der RTL-Dating-Show "Die Bachelorette" kennen. Damals gab Paszka allerdings nicht Haller, sondern David Friedrich (31) die letzte Rose. Erst zwei Jahre später wurden die beiden ein Paar, Anfang Oktober 2020 machten sie ihre Beziehung öffentlich. Mitte Dezember verkündete Paszka ihre Schwangerschaft. Wenige Wochen später postete sie zudem ihren Verlobungsring. Am 6. Mai gaben die beiden die Geburt ihrer Tochter bekannt.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren