Schlag den Doktor für 150.000 Euro

 "Ring Frei" für Deutschlands Kickbox-Königin: Am Samstag kommt es zum ersten rein weiblichen Duell bei "Schlag den Star". Eine Kandidatin nimmt es mit Dr. Christine Theiss auf.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

"Ring Frei" für Deutschlands Kickbox-Königin: Am Samstag kommt es zum ersten rein weiblichen Duell bei "Schlag den Star". Eine Kandidatin nimmt es mit Dr. Christine Theiss auf. ProSieben zeigt das Duell am Samstag, 3. August 2013, um 20.15 Uhr.

Unterföhring – Schlau, schön und schnell: Auf Dr. Christine Theiss treffen alle drei Attribute zu. Um die Moderatorin und Profi-Sportlerin zu schlagen, braucht ihre Herausforderin Muckis und Köpfchen. Denn Christine Theiss kämpft nicht nur mit den Waffen einer Frau. Als Kickbox-Vollprofi weiß sie sich mit Händen und Füßen zu wehren.

Sexy Fotos: Christine Theiss im Männermagazin

Und die 33-Jährige ist auch am Quizpult topfit. Seit 2008 trägt die promovierte Ärztin den Doktortitel. 150.000 Euro liegen nach den Siegen von Matze Knop und Sven Hannawald im Jackpot. "Schlag den Star" ist die Promi-Variante des ProSieben-Klassikers "Schlag den Raab". Prominente treten in bis zu neun Spielen unterschiedlichster Disziplin gegen einen unbekannten Kontrahenten an.

Münchner Promis beim Sommerfest im Hotel Vier Jahreszeiten

Für den Kandidaten geht es um 150.000 Euro, für Dr. Christine Theiss um ihre Ehre als Profi-Sportlerin. Gewinnt Theiss, spielt in der nächsten Ausgabe Schauspieler Tom Beck um sagenhafte 200.000 Euro. Der Kandidat bekommt prominente Unterstützung von Stefan Raab, der ihm als Joker zur Seite steht.

Für jeweils ein Spiel darf und muss der Kandidat den Raab als Joker ziehen und den Entertainer an seiner Stelle antreten lassen. Steven Gätjen moderiert "Schlag den Star", Frank Buschmann kommentiert die Spiele.

"Schlag den Star" mit Dr. Christine Theiss am Samstag, 3. August 2013, um 20.15 Uhr auf ProSieben

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren