Schauspielerin Doris Schade ist tot

Doris Schade ist tot. Die Schauspielerin verstarb am Montagabend im Alter von 88 Jahren in ihrer Münchner Wohnung. Laut ihrer Agentin schlief sie friedlich ein.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Sie starb am Montagabend im Alter von 88 Jahren: Die Münchner Schauspielerin Doris Schade.
Sebastian Widmann, dapd Sie starb am Montagabend im Alter von 88 Jahren: Die Münchner Schauspielerin Doris Schade.

Doris Schade ist tot. Die Schauspielerin verstarb am Montagabend im Alter von 88 Jahren in ihrer Münchner Wohnung. Laut ihrer Agentin schlief sie friedlich ein.

München - Die Schauspielerin Doris Schade ist tot. Sie starb am Montagabend im Alter von 88 Jahren in ihrer Wohnung in München im Kreis ihrer Familie. „Sie ist friedlich eingeschlafen“, sagte ihre Agentin Claudia Spies am Dienstag. Schade galt als Grande Dame des Münchner Theaters. Seit ihrer ersten Rolle als Desdemona in Shakespeares „Othello“ an der Seite von Rolf Boysen begeisterte sie jahrelang das Publikum der Münchner Kammerspiele. Bis vor wenigen Jahren stand sie dort noch für den Liederabend „Denn alle Lust will Ewigkeit“ auf der Bühne. Ihre letzte Kinorolle war die der Großmutter in der Mädchenfilmreihe „Die wilden Hühner“.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren