Sarah Lombardi: Deswegen sind ihre Fans entsetzt

Unter die hasserfüllten Kommentare auf Sarah Lombardis Facebook-Seite mischen sich nach den neuen Fotos vom Weihnachtsmarkt nun auch immer häufiger Zweifel, an der Echtheit des ganzen Skandals.
| (mpr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Sarah Lombardi (24, "Only For You") wird im Netz wieder hart attackiert: Angefangen hat alles mit den Fremdgehgerüchten um sie und ihren Ex-Freund sowie der Trennung von Noch-Ehemann Pietro (24) Mitte Oktober. Das jetzt unter anderem bei "bild.de" Fotos von ihr, Söhnchen Alessio (18 Monate) und ihrer angeblichen Affäre aufgetaucht sind, wie sie zu dritt über den Maastrichter Weihnachtsmarkt schlendern, lässt die Pöbeleien auf Sarahs Facebook-Seite mal wieder in blanken Hass umschlagen.

Sie wollen die gute, alte Zeit zurück? Das Musikvideo zum gemeinsamen Song "I Miss You" von Sarah und Pietro Lombardi sehen Sie bei Clipfish

"Verhältst dich unehrenhaft und wunderst dich noch das du miese Kommentare bekommst? [...]", ist dort zu lesen. Angesichts der neuen Eskalationswelle rät eine Userin Sarah, die Beleidigungen endlich zur Anzeige zu bringen. Es werden allerdings auch Verschwörungstheorien unter den Anhängern diskutiert....

Der Verdacht auf einen PR-Coup

"Verlogenes Stück" oder "Schlange" gehören auf Sarahs Facebook-Seite noch zu den harmloseren Beschimpfungen. Doch immer häufiger finden sich auch Fans, die sich angesichts der Weihnachtsmarkt-Bilder in wütendem Tonfall über Sarahs Auftritt in der RTL-II-Doku-Soap "Sarah & Pietro - Die ganze Wahrheit" ärgern. Ein Kommentar lautet zum Beispiel: "Warum die Tränen im TV und das Geheuchel, dass du Pietro zurück möchtest? Dann trifft man sich doch nicht mit 'nem anderen, wenn man den Partner zurück möchte?! Alles nur noch Show. Und ich hatte wirklich Mitleid mit dir Sarah. Du verarschst die Leute von vorne bis hinten!"

In der Folge vom 7. Dezember hatte die 24-Jährige unter Tränen von ihrer Hoffnung auf ein Liebes-Comeback gesprochen: "Bei mir ist das Thema noch nicht abgeschlossen."

Geht es ums Geld?

Von der Show, in der das ehemalige "Deutschland sucht den Superstar"-Traumpaar mit der Kamera verfolgt wird, läuft am 14. Dezember um 21:15 Uhr die dritte Folge. Und die Fans erwarten mit Spannung, ob Sarah sich zu den neuesten Skandal-Fotos äußern wird. Denn die Zweifel, ob es sich bei den vielen Geschichten und Gerüchten um die beiden am Ende doch nur um eine PR-Masche handelt, wachsen spürbar: "Mit eurer Trennung stellt ihr euch über's Fernsehen noch ins Rampenlicht! Um extra Kohle zu verdienen", schreibt ein enttäuschter Anhänger. Ob etwas an den Vermutungen der Fans dran ist?

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren