Sarah Engels hat keine Angst vor der Geburt

Bald könnte es so weit sein: Die hochschwangere Sarah Engels erwartet ihr zweites Kind. Auf Instagram stellt sie sich den Fragen der Fans - und verrät, mit welcher Einstellung sie an ihre zweite Geburt herangeht.
| (mia/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sarah Engels hochschwanger beim Deutschen Fernsehpreis.
Sarah Engels hochschwanger beim Deutschen Fernsehpreis. © imago images/APress

Vorfreude auf Instagram: Sarah Engels (29) ist mit einer Babyshower-Party für ihr neues Kind überrascht worden, wie Videos und Bilder auf Instagram zeigen. Davon erzählt ein Video, das sie auf der Fotoplattform geteilt hat.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Darauf ist unter anderem zu sehen, wie die nichts ahnende Sängerin in die Partylocation geführt und von der mit Luftballons und "Baby"-Schriftzügen massig dekorierten Kulisse überrascht wird. Auch lustige Schnappschüsse der anschließenden Party postete Engels. Organisiert hat das Ganze offenbar ihre Schwägerin.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Keine Angst mehr

Ebenfalls auf Instagram stellte sich die Sängerin den Fragen ihrer Fans. Eine davon lautete, ob Engels Angst vor ihrer zweiten Geburt habe. Ihre Antwort: "Ich habe Respekt davor ja, aber keine Angst mehr." Demnach haben sie sich gut auf die Geburt vorbereitet. "Daher freuen wir uns viel mehr als alles andere", so Engels.

Wann genau ihre Tochter kommt, hat Engels noch nicht verraten. Auf die Frage eines Fans hin, ob es ein November- oder Dezemberkind werden wird, antwortete sie: "Das wird sie ganz alleine entscheiden." Fotos der Kleinen gibt es auch schon. Auf Instagram teilte Engels zuletzt ein Video, das ihre Schwangerschaft dokumentiert - inklusive Ultraschallbilder- und videos.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Sarah und Julian Engels hatten sich im November des vergangenen Jahres verlobt, bereits im Mai läuteten dann die Hochzeitsglocken. Anfang Juni gab die Sängerin bekannt, ein zweites Kind zu erwarten. Ihr erstes, Sohn Alessio (6), stammt aus ihrer Ehe mit dem Sänger Pietro Lombardi (29).

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren