Sarah Engels: Ehemann Julian überraschte sie mit fertigem Kinderzimmer

Sarah Engels verbrachte beruflich sechs Wochen in Berlin. Bei ihrer Rückkehr nach Köln wartete eine besondere Überraschung auf sie.
| (wag/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Sarah Engels heiratete vor Kurzem zum zweiten Mal.
Sarah Engels heiratete vor Kurzem zum zweiten Mal. © imago images/APress

Mit dieser Überraschung hat Sarah Engels (28) nicht gerechnet: Als sie von einem sechswöchigen Aufenthalt in Berlin zurück nach Köln kam, wartete ein komplett neu eingerichtetes Zuhause auf sie. Neu-Ehemann Julian Engels (28) hatte an alles gedacht - sogar ein neues Kinderzimmer für die ungeborene Tochter des Paares.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

"Ich habe keine Ahnung, wie er es geschafft hat - aber damit hätte ich im Leben nicht gerechnet", schrieb Engels am Sonntag (4. Juli) in ihrer Instagram-Story. Ihren Fans berichtete sie im dazugehörigen Video, ihr Ehemann habe das gesamte Haus der Familie "neu renoviert und komplett neu eingerichtet". "Ich bin hier reingekommen und dachte einfach: 'Wie zur Hölle hat er das geschafft?'"

Pure Freude: Sarah Engels "hatte Tränen in den Augen"

Julian Engels, der vor seiner Hochzeit mit der Sängerin Büscher hieß, war gemeinsam mit seiner Ehefrau und deren Sohn Alessio (6) in der Hauptstadt gewesen. Sarah Engels wisse deshalb selbst nicht, wie der Fußballprofi die Renovierung und Gestaltung des Hauses organisiert habe, erklärte sie weiter. Besonders rührte sie das liebevoll eingerichtete Kinderzimmer ihrer ungeborenen Tochter - inklusive Babybett, Wickeltisch und Winnie-Puuh-Tapete. "Und dann kam das!!! Ich hatte Tränen in den Augen", ist im Video zu lesen. "Danke mein Schatz. Das hier ... das kann ich nicht mal in Worte fassen. Du bist unfassbar."

Sarah und Julian Engels erwarten derzeit ihr erstes gemeinsames Kind. Engels' Sohn Alessio entstammt ihrer ersten Ehe mit Sänger Pietro Lombardi (29). Dass ihre Familienplanung mit der Geburt ihres zweiten Kindes abgeschlossen sein wird, verriet die schwangere Sängerin erst kürzlich im Interview mit "Bild am Sonntag": "Ein Junge und ein Mädchen sind perfekt. Alessio freut sich auch schon auf seine Rolle als großer Bruder. Insofern würde ich schon sagen, dass unsere Familienplanung damit abgeschlossen ist."

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren