Sandra Bullock in Frauenversion von "Ocean's Eleven"

Sandra Bullock soll in "Ocean's Eleven" mitspielen. Dieses Mal sollen sich die Rollen jedoch geschlechtlich umdrehen und Bullock soll demnach Clooney beerben.
| BangShowbiz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Sandra Bullock soll in der Frauenversion von "Ocean's Eleven" in die Fußstapfen von George Clooney treten.
bangshowbiz Sandra Bullock soll in der Frauenversion von "Ocean's Eleven" in die Fußstapfen von George Clooney treten.

Los Angeles - Sandra Bullock soll die Hauptrolle in einem 'Ocean's Eleven'-Neuauflage übernehmen.

Die 51-jährige Schauspielerin würde damit in keine geringeren als die Fußstapfen von Hollywoodkollege George Clooney treten, mit dem sie auch für ihren aktuellen Film 'Our Brand Is Crisis' zusammen arbeitete. Die Rolle die sie dort spielt soll ursprünglich sogar für den einst beliebtesten Junggesellen Hollywoods geschrieben worden sein. In Gender-Switch-Manier soll es nun eine weibliche Auflage des lustigen Heist-Movie geben, wie 'Variety.com' berichtet.

Das weibliche 'Ocean's Eleven' soll schon seit Längerem in der Mache sein. Seit Herbst 2014 würden die Pläne jedoch konkreter. Initiiert wird das Projekt von den üblichen Verdächtigen, die auch schon für die originale Trilogie verantwortlich waren - Produzent Jerry Weintraub, Regisseur Steven Soderbergh und Hauptdarsteller George Clooney. Aktuell soll mit Drehbuchautorin Olivia Milch eine echte Expertin an dem neuaufgelegten Skript arbeiten. Bei der Frauen-Version 'Die Tribute von Panem'-Regisseur Gary Ross Regie führen. Über den Handlungsstrang des Films sind bisher keine Details bekannt, weshalb man derzeit auch noch nicht sagen kann, ob es sich um ein Reboot, ein Sequel, ein Spinoff oder ein simples Remake des Hollywood-Blockbusters handeln wird.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren