Sängerin Katharine McPhee heiratet Komponisten David Foster

Es ist seine fünfte Ehe und ihre zweite: Sängerin Katharine McPhee und Komponist David Foster haben sich noch einmal getraut. Die US-Bürgerin und der Kanadier gaben sich in London das Ja-Wort.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die 35-jährige McPhee und der kanadische Komponist David Foster (69) haben geheiratet.
Michael Nelson/dpa Die 35-jährige McPhee und der kanadische Komponist David Foster (69) haben geheiratet.

Los Angeles/London - Die US-Schauspielerin und Sängerin Katharine McPhee (35, "Smash") und der kanadische Komponist David Foster (69) haben geheiratet.

Genau 13 Jahre nach der Veröffentlichung ihrer ersten Single "Somewhere Over the Rainbow" werde sie den Produzenten dieser Platte heute heiraten, schrieb die "American Idol"-Sängerin am Freitag auf Instagram.

Nach britischen Medienberichten fand die Hochzeit in einer Kirche im vornehmen Londoner Stadtteil Kensington statt. Etwa 100 Gäste waren am Freitag anwesend, darunter Tennis-Star Roger Federer, wie die "Daily Mail" schrieb. Es sei eine eher kleine Promi-Hochzeit gewesen mit Familienangehörigen und Freunden, hieß es. In London hatte McPhee bis Mitte Juni in dem Musical "Waitress" die Hauptrolle gespielt.

Laut "People.com" waren unter den Gästen auch die fünf erwachsenen Töchter des Komponisten. Es ist die fünfte Ehe für den vielfachen Grammy-Preisträger Foster und die zweite für McPhee, die von 2008 bis 2014 mit dem Schauspieler Nick Cokas liiert war. Das Paar hatte vor knapp einem Jahr seine Verlobung bekanntgegeben.

Als Songschreiber, Komponist und Produzent war Foster an zahlreichen Hits beteiligt, unter anderem von Celine Dion ("Power To Dream"), Whitney Houston ("I Will Always Liebe You") oder Toni Braxton ("Unbreak My Heart").

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren