Ryan Seacrest kam bei J.Lo nicht rein

Ryan Seacrest kam bei J.Lo nicht rein
| (amw/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ryan Seacrest flog extra von New York nach Miami
Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com Ryan Seacrest flog extra von New York nach Miami

Jennifer Lopez (50, "On The Floor") schmiss am vergangenen Mittwoch, anlässlich ihres Geburtstags, in Miami eine riesige Party. Und auch Star-Moderator Ryan Seacrest (44) flog extra von New York nach Miami, um dabei zu sein. Doch es gab ein Problem, wie er gegenüber dem Magazin "People" erzählte: Der 44-Jährige wurde nicht reingelassen.

Den Film "Manhattan Queen" mit Jennifer Lopez hier streamen

Der Fernsehmoderator wurde von der Sängerin sogar persönlich zum Geburtstag eingeladen, wie er gegenüber dem Magazin erzählte. Allerdings tauchte sein Name nicht auf der Gästeliste auf, weshalb der Türsteher erst herumtelefonieren musste. Schließlich schaffte es Seacrest dann doch noch hinein. Lange bleiben konnte er allerdings nicht, denn er musste Donnerstag früh wieder in New York sein...

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren