Ruth Moschner wünscht sich Gysi bei "The Masked Singer"

Moderatorin Ruth Moschner wünscht sich Linken-Politiker Gregor Gysi (73) als Kandidat in der ProSieben-Show "The Masked Singer".
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ruth Moschner vom Rateteam sitzt in der Prosieben-Show "The Masked Singer".
Ruth Moschner vom Rateteam sitzt in der Prosieben-Show "The Masked Singer". © Rolf Vennenbernd/dpa

"Gregor Gysi wäre natürlich der Burner, der Mann hat doch Entertainmentqualitäten", sagte Moschner der Deutschen Presse-Agentur in Köln. Der Wunschzettel der 44-Jährigen ist allerdings noch weitaus länger. Sie könne sich zum Beispiel auch weitere Sportlerinnen in dem Format vorstellen, etwa Anni Friesinger-Postma (44) oder Kati Witt (55), sagte die Moschner. Oder einen Sänger aus einem "anderen Genre", wie zum Beispiel den mexikanischen Opern-Star Rolando Villazón (48). "Hallo, Frau Iris Berben? Lesen Sie das?", fragte Moschner. "Es wäre mir eine große Ehre!"

Die Moderatorin sitzt in der vierten Staffel von "The Masked Singer" (ab Dienstag, 20.15 Uhr, ProSieben) wieder im Rateteam. In der Show singen Prominente in aufwendigen Kostümen und versuchen, nicht erkannt zu werden.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren