Rührender Post: Witwe Iman erinnert an David Bowie

Am 8. Januar hätte David Bowie seinen 75. Geburtstag gefeiert. Seine Witwe Iman widmete dem Sänger nun rührende Beiträge im Netz. "Ich existiere an zwei Orten, hier und da, wo du bist", schrieb sie.
| (aha/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Iman Abdulmajid und David Bowie waren seit 1992 verheiratet.
Iman Abdulmajid und David Bowie waren seit 1992 verheiratet. © Everett Collection/Shutterstock.com

Iman Abdulmajid (66) erinnert an ihren Ehemann David Bowie (1947-2016). Am Samstag (8. Januar) hätte der Musiker seinen 75. Geburtstag gefeiert. Vor rund sechs Jahren starb der "Life on Mars?"-Interpret an Leberkrebs - er wurde 69 Jahre alt. Auf Instagram teilte Abdulmajid nun ein Schwarz-Weiß-Foto, auf dem sie eng umschlungen mit ihrem Mann zu sehen ist. "8. Januar, Erinnerungen für die Ewigkeit", schrieb sie und fügte das Hashtag "#BowieForever" hinzu.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert
Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Iman: "Ich existiere hier und da, wo du bist"

In Form eines weiteren Posts, der zu ihrer Reihe "#ImanDaily" gehört, teilte Abdulmajid ein rührendes Statement: "Ich existiere an zwei Orten, hier und da, wo du bist." In den Kommentaren spendeten ihr die Follower Trost. "Wunderschön! Ich denke heute an dich und deine Familie", kommentierte eine Userin. "Er ist noch immer in unserem Herzen. Denke an dich", schrieb eine weitere.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

In einem Interview mit "Harper's Bazaar" stellte das Model 2021 klar, nach der Ehe mit David Bowie nie wieder heiraten zu wollen. Der Brite sei Abdulmajids "wahre Liebe" gewesen und sie "wünschte, wir hätten mehr Jahre gehabt". Abdulmajid und Bowie heirateten 1992 und waren bis zu seinem Tod ein Paar. "Es war eine wirklich alltägliche Ehe. Er war ein sehr lustiger, herzlicher Gentleman", erinnerte sie sich an die Zeit mit dem Kultmusiker.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren