Juan Carlos will über Weihnachten aus dem Exil nach Hause

Spanische Medien berichten, dass Juan Carlos Weihnachten gerne in seiner Heimat feiern würde. Dieses Vorhaben sorgt schon im Vorfeld für Furore.
| Agnes Kohtz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Juan Carlos, ehemaliger König von Spanien, befindet sich seit mehreren Monaten in Abu Dhabi im Exil.
Juan Carlos, ehemaliger König von Spanien, befindet sich seit mehreren Monaten in Abu Dhabi im Exil. © Andrea Comas/AP/dpa

Vier Monate ist es her, dass Altkönig Juan Carlos (82) nach einem erneuten Finanzskandal in die Vereinigten Arabischen Emirate ausgewandert ist. Laut Medienberichten würde er jedoch gerne für das Weihnachtsfest zurück nach Spanien kommen. 

Juan Carlos will aus Exil zurückkehren

In Spanien sorgen diese Gerüchte für Unruhe: Laut dem Artikel der spanischen Onlinezeitung "OK Diario" soll Regierungschef Pedro Sanchez (48) fürchten, dass eine Rückkehr von Juan Carlos zu einem Streit mit Vizepräsident Pablo Iglesias (42) führen könnte. Iglesias ist als Monarchiekritiker bekannt. 

Lesen Sie auch

Doch auch von der eigenen Familie soll Juan Carlos keinen freundlichen Empfang erwarten dürfen: Angeblich befürchtet König Felipe (52), dass sein Vater mit einer Rückkehr das ohnehin schon angekratzte Image der spanischen Monarchie weiter schädigen könnte. Immerhin scheint Juan Carlos schon im Vorfeld ein wenig Einsicht zu zeigen: Laut der Zeitung "El Mundo" möchte er seine Reisepläne verwerfen, sollten diese in der Heimat für zu viel Furore sorgen. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren