Fürst Albert und seine Charlene: Kinobesuch mit ihren Kindern

Auch die Royals freuen sich offenbar, endlich wieder ins Kino zu dürfen. Gemeinsam mit ihren Zwillingen besuchten Fürst Albert und seine Frau Charlene die Premiere eines Dokumentarfilms.
| (jru/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Fürstin Charlene und Fürst Albert von Monaco bei einer Veranstaltung im Jahr 2017.
DFree/Shutterstock Fürstin Charlene und Fürst Albert von Monaco bei einer Veranstaltung im Jahr 2017.

Immer mehr Menschen zieht es wieder ins Kino, da machen auch die Royals keine Ausnahme. Gemeinsam mit ihren Zwillingen, Prinzessin Gabriella und Prinz Jacques (beide 5), besuchten Fürstin Charlène (42) und ihr Ehemann Fürst Albert (62) von Monaco nun eine Premiere des Dokumentarfilms "Planète Méditerranée" auf der Insel Korsika.

Mehr über die royale Familie Monacos erfahren Sie in dieser Dokumentation.

Bilder auf Instagram zeigen die Fürstenfamilie bei ihrem Kinoausflug - alle tragen ganz vorbildlich einen Mund-Nasen-Schutz. Den Kindern ist die Vorfreude im Gesicht trotz Verdeckung deutlich anzusehen.

Fürst Albert machte im März bekannt, an Corona erkrankt zu sein. Die Infektion hat er gut überstanden. Seine Frau und Kinder blieben glücklicherweise verschont. Im Juli erklärte auch Jazmin Grace Grimaldi (28), Alberts uneheliche Tochter, am Coronavirus erkrankt zu sein.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren