Rosie Huntington-Whiteley bringt Bademode raus

Hochschwanger, aber immer noch ganz schön fleißig: Rosie Huntington-Whiteley bringt im April eine eigene Bademoden-Kollektion auf den Markt.
| (obr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Hochschwanger, aber immer noch ganz schön fleißig: Rosie Huntington-Whiteley bringt im April eine eigene Bademoden-Kollektion auf den Markt.

In wenigen Wochen erwarten Model und Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley (29, "Mad Max: Fury Road") und ihr Verlobter, Action-Star Jason Statham (49, "Transporter"), ihr erstes gemeinsames Kind. Eine große Auszeit scheint sich die 29-Jährige aktuell allerdings nicht zu gönnen. Schon im April erweitert Huntington-Whiteley ihre Unterwäsche-Linie "Rosie for Autograph" von 2012 um eine Bademoden-Kollektion. Partner ist auch dieses Mal wieder die britische Kette Marks & Spencer.

Für erstes Aufsehen sorgte Rosie Huntington-Whiteley an der Seite von Shia LaBeouf in "Transformers 3 - Die dunkle Seite des Mondes". Holen Sie sich hier den Action-Blockbuster!

Einen ersten Vorgeschmack liefert die schöne Britin auf ihrem Instagram-Account. Unter einem Bild, das sie in einem schwarzen One-Shoulder-Bikini zeigt, schreibt sie: "Ich bin so aufgeregt, verkünden zu dürfen, dass 'Rosie for Autograph Swim' im April 2017 herauskommt."

Fans dürfen sich auch auf eine neue Kollektion ihrer Unterwäsche-Linie freuen. Erst vor Kurzem launchte sie diese für den Frühling/Sommer 2017. Erste Eindrücke lieferte sie ebenfalls via Instagram und zeigt dort unter anderem Dessous in Cremefarben und Blümchenmuster. Allerdings noch ohne ihren mittlerweile XXL-Babybauch, den sie zuletzt so eindrucksvoll bei den Oscars zur Schau gestellt hatte.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren