Robert De Niro verwandelt sich in Bernie Madoff

Fast hätten wir ihn nicht wiedererkannt: Schauspieler Robert De Niro gleicht in der Maske des Finanzschwindlers Bernie Madoff der Vorlage wie ein Ei dem anderen.
| (kd/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Robert De Niro als Bernie Madoff
ddp images Robert De Niro als Bernie Madoff

Los Angeles - Da hat das Make-up-Team ganze Arbeit geleistet: In der Rolle des Anlagebetrügers Bernie Madoff (77) sieht Hollywood-Star Robert De Niro (72, "Malavita") dem Vorbild zum Verwechseln ähnlich, wie Fotos von den Dreharbeiten für den TV-Film "The Wizard of Lies" in Manhattan zeigen. Na gut: Trotz der falschen Nase, den dickeren Backen und der Glatze - dieser Blick ist dann doch unverkennbar.

Sehen Sie den Trailer zu "Silver Linings" mit Robert De Niro und Jennifer Lawrence bei MyVideo

Thema der HBO-Produktion ist der größte Bilanzbetrug in der amerikanischen Geschichte. Madoff zählte als Börsenmakler zu den Größen der New Yorker Society, unter anderem gehörte er zu den treibenden Kräften beim Aufbau der Technologiebörse NASDAQ. 2008 kam dann heraus, dass seine Investmentfirma auf einem gewaltigen Betrugssystem beruhte. Über die Jahrzehnte hatte Madoff Milliardenbeträge von seinen Anlegern ergaunert. Zu Beginn des Prozesses gegen ihn wurde der Schaden mit 65 Milliarden US-Dollar beziffert, die Zahl der Geschädigten mit 4.800 Personen auf der ganzen Welt. 2009 wurde Madoff zu 150 Jahren Haft verurteilt.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren