Robert De Niro denkt nicht an Rente

So denkt der zweifache Oscar-Preisträger Robert De Niro darüber, in Rente zu gehen. Der "Last Vegas"-Star wird morgen seinen 72. Geburtstag feiern, und macht sich im Interview mit dem Sender "Tele5" Gedanken über seine Zukunft.
| (ks/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Robert De Niro bei den "TV Guy's Choice Awards" in Kalifornien
Phil McCarten/Invision/AP Robert De Niro bei den "TV Guy's Choice Awards" in Kalifornien

So denkt der zweifache Oscar-Preisträger Robert De Niro darüber, in Rente zu gehen. Der "Last Vegas"-Star wird morgen, am 17. August, seinen 72. Geburtstag feiern, und macht sich im Interview mit dem Sender "Tele5" Gedanken über seine Zukunft.

"Ohne einen triftigen Grund kann ich mir nicht vorstellen, keine Filmrollen mehr anzunehmen!"

Robert De Niro gibts nicht nur in Gangster-Rollen. In "Red Lights" ist er als Magier zu sehen. Den Trailer gibts hier

"Wenn ich am Set bin und einen Tag frei habe, schaue ich mir die Gegend an. Wer weiß, ob ich jemals wieder dorthin zurückkehren werde." Doch De Niro versinkt nicht etwa in Melancholie, sondern will lediglich sein Leben genießen: "Meine Zeit ist jetzt, nicht nächstes Jahr. Jetzt!"

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren