Robert Atzorn gibt Demenz keine Chance

"Ich werde nicht dement. Das habe ich beschlossen und das wird auch so sein."
| (thn/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Robert Atzorn macht sich offenbar keine Sorgen um die Zukunft
ddp images Robert Atzorn macht sich offenbar keine Sorgen um die Zukunft

Die Serie "Unser Lehrer Dr. Specht" mit Robert Atzorn können Sie hier bestellen

Der Schauspieler Robert Atzorn ("Unser Lehrer Doktor Specht") macht sich offenbar wenig Sorgen um seine gesundheitliche Zukunft. Im Interview mit der Zeitschrift "Frau im Spiegel" erklärte der 70-Jährige, dass er sich gesund ernähre und viel bewege, auch wenn sein innerer Schweinehund nicht immer Lust dazu habe. "Niemand wird krank, wenn man dem Körper dafür nicht irgendwelche Gründe gibt", findet der ehemalige "Tatort"-Kommissar, dessen verstorbene Mutter an Demenz litt.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren