Robbie Williams und Ayda Field: Witzige Tanzeinlage zum Hochzeitstag

Sänger Robbie Williams und seine Frau, Schauspielerin Ayda Field, posten anlässlich ihres elften Hochzeitstages ein lustiges Tanzvideo aus dem Urlaub.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Robbie Williams und Ayda Field sind seit 15 Jahren ein Paar.
Robbie Williams und Ayda Field sind seit 15 Jahren ein Paar. © DFree/Shutterstock.com

Der britische Sänger Robbie Williams (47) und seine Ehefrau, US-Schauspielerin Ayda Field (42), gaben sich im August 2010 das Jawort. Zur Feier ihres elften Hochzeitstages postete die 42-Jährige auf Instagram ein Video aus dem Urlaub, auf dem die beiden bei einem verrückten Tanz zu einem David-Guetta-Remix von "Love Tonight" zu sehen sind. Beide tragen Freizeitkleidung, sie verzichtet auf Make-up und zeigt sich mit lockerer Wallemähne.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

"Beste Zeit mit bestem Kumpel"

Den Clip kommentiert sie mit liebevollen Zeilen an ihren Mann: "Am 7. August 2010 haben wir uns das Jawort gegeben... und 11 Jahre später habe ich immer noch die beste Zeit mit meinem besten Kumpel... in Liebe, in Harmonie und im Takt. ALLES GUTE ZUM JAHRESTAG BOOZY", so Ayda Field.

Robbie Williams und Ayda Field sind seit 15 Jahren ein Paar. Gemeinsam haben sie inzwischen die vier Kinder Theodora (8), Charlton (6), Colette (2) und Beau (1).

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren