Rihanna: Eine Straße in der Heimat

"Rihanna Drive": Eine Straße in der Heimat
| (lui/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Auf Barbados heißt es demnächst aus dem Navigationsgerät: "Jetzt abbiegen auf den Rihanna Drive"! In ihrem Geburtsort wird eine Straße nach der Sängerin Rihanna (29, "Diamonds") benannt, wie "TMZ" berichtete.

Dieses Geschenk ist eine ganz besondere Ehre für die 29-Jährige. Es handelt sich um die Westbury New Road - die Straße, in der Rihanna ihre Kindheit verbrachte. Angeblich soll "RiRi" zur Einweihung persönlich vorbeischauen.

Bei Amazon können Sie jetzt für nur 0,99 Euro drei Monate unbegrenzt Musik hören!

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren