Riesen Überraschung für "The Voice Of Germany"-Kandidatin Palina

Auf der "The Voice Of Germany"-Bühne zu stehen, bedeutet für viele Kandidaten Nervenkitzel pur. Die 18-jährige Palina erhält daher Zuspruch von jemand ganz besonderem.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Einmal auf der großen "The Voice Of Germany"-Bühne stehen. Singen und hoffen, dass sich die Stühle der prominenten Coaches möglichst schnell umdrehen. All das sind Träume, die auch Palina Vereti (18) träumt. Einer Pressemitteilung von ProSieben zufolge, ist die Berlinerin Kandidatin der diesjährigen Casting-Staffel und hat sich für ihre Blind Audition den Hit "Chained To The Rythm" von Katy Perry (32) ausgesucht. Ob sie die Coaches, Sunrise Avenue-Frontmann Samu Haber (41, "Hollywood Hills"), Yvonne Catterfeld (37, "Für Dich"), Mark Forster (33, "Chöre") sowie Smudo (49) und Michi (49) der Fantastischen 4 ("Troy"), damit überzeugen kann? (Holen Sie sich das Beste aus den Live Shows von "The Voice of Germany" - hier gibt es "Die Highlights" als Stream, MP3 und Audio-CD)

Eines ist schon mal sicher, eine glaubt ganz fest an den Erfolg der 18-Jährigen. Kurz vor ihrem Auftritt erhält Palina von Moderatorin Lena Gercke (29) eine freudige Überraschung: Eine Videobotschaft von keiner Geringeren als Katy Perry selbst. "Hi Palina, hier ist Katy Perry. Viel Glück für deinen Auftritt bei 'The Voice of Germany'. Ich hoffe, es läuft so, wie du es dir wünscht", spricht die Sängerin der nervösen Kandidatin Mut zu. Diese kann ihr Glück kaum fassen. Ob Perrys Glückwünsche Palina wirklich den erhofften Erfolg bringen, gibt es am Donnerstag ab 20:15 Uhr zu sehen. Dann läuft auf ProSieben die zweite Runde der diesjährigen Blind Auditions von "The Voice Of Germany".

Lesen Sie auch:

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren