Reese Witherspoon spendiert Lehrerinnen kostenlose Kleider

Sie leisten derzeit wichtige Arbeit: Reese Witherspoon will sich bei den vielen Lehrerinnen bedanken, die von Zuhause aus ihre Schüler mit Lernstoff versorgen. Die Schauspielerin verschenkt dafür Kleider ihres eigenen Modelabels.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Reese Witherspoon will sich modisch bei Lehrerinnen bedanken.
Tinseltown / Shutterstock.com Reese Witherspoon will sich modisch bei Lehrerinnen bedanken.

Schauspielerin Reese Witherspoon (44, "Big Little Lies") möchte sich auf besondere Art und Weise bei den Lehrerinnen bedanken, die in Zeiten von Corona eine große Aufgabe bewältigen und ihre Schüler von Zuhause aus unterrichten müssen. Die Schauspielerin spendet deshalb 250 Kleider ihrer Lifestyle-Marke Draper James. Das berichtet unter anderem "The Hollywood Reporter".

Erfahren Sie mit dem Buch "Whiskey in a Teacup" mehr über Reese Witherspoons Styling-Vorlieben

"Die vergangenen Wochen haben mir so viel Menschlichkeit gezeigt. Ich bin eine Optimistin und sehe immer nur die guten Dinge. Ich war begeistert davon, wie man sich gegenseitig unterstützt hat, besonders die Lehrer", erklärt Witherspoon laut "The Hollywood Reporter" in einem Statement. Sie würden sich ständig neue Techniken und Plattformen überlegen und sich weiterbilden, um mit den Kindern in Kontakt zu treten. "Für die Kinder dieser Welt einzutreten, ist keine leichte Aufgabe. Ich wollte den Lehrern jetzt ein bisschen Liebe entgegenbringen", so Witherspoon.

Lehrerinnen können sich laut dem Kontaktformular des Unternehmens bis diesen Sonntag anmelden und erhalten kommende Woche weitere Infos, wie sie ein Kleid erhalten. Zudem bietet Draper James am 5. Mai einen 25-Prozent-Rabatt an. Dann wird der nationale Lehrertag in den Vereinigten Staaten gefeiert.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren