Reese Witherspoon ist "reichste Schauspielerin der Welt"

Reese Witherspoon ist "jetzt 400 Millionen Dollar wert" und laut Forbes damit die "reichste Schauspielerin der Welt". Ein Mega-Deal bescherte den Geldregen.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Reese Witherspoon ist jetzt die "reichste Schauspielerin der Welt".
Reese Witherspoon ist jetzt die "reichste Schauspielerin der Welt". © Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect

Reese Witherspoon (45, "Walk the Line") ist laut des US-Wirtschaftsmagazins "Forbes" die "reichste Schauspielerin der Welt". Sie soll jetzt "400 Millionen Dollar (etwa 337 Mio. Euro) wert", heißt es weiter. Das schätzt die Zeitschrift, nachdem am Montag bekannt wurde, dass ein Medienunternehmen (Blackstone) sich eine Mehrheitsbeteiligung an ihrer Produktionsfirma Hello Sunshine gesichert hat. Der Deal bewertet ihre Firma mit 900 Millionen Dollar (etwa 758 Mio. Euro). 

Witherspoon wird einen Anteil von mindestens 18 Prozent behalten und durch den Verkauf von etwa der Hälfte ihres bisherigen Anteils "schätzungsweise 120 Millionen Dollar nach Steuern einnehmen". Der Rest ihres Vermögens stammt demnach aus den Einnahmen, die sie während ihrer 30-jährigen Karriere als erfolgreiche Schauspielerin und Produzentin erzielt hat.

Witherspoon gründete Hello Sunshine im Jahr 2016, um von Frauen geprägte Geschichten zu erzählen. In der Folge entstanden Hits wie "Big Little Lies", "The Morning Show" und "Little Fires Everywhere". Weitere vielversprechende Projekte und Buchadaptionen sind in Arbeit.

"Was für ein großartiger Tag!"

Reese Witherspoon zeigte ihre große Freude über den Deal auch auf ihrem Instagram-Account. Zu einem Zeitungsausschnitt mit der entsprechenden Meldung schrieb sie: "Was für ein großartiger Tag!"

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Weiter erklärte die US-Amerikanerin: "Ich habe Hello Sunshine gegründet, um die Art und Weise zu verändern, wie Frauen in den Medien gesehen werden. In den letzten Jahren konnten wir beobachten, wie unsere Mission in Büchern, im Fernsehen, in Filmen und auf sozialen Plattformen florierte. Heute machen wir einen großen Schritt nach vorn, indem wir eine Partnerschaft mit Blackstone eingehen, die es uns ermöglichen wird, noch mehr unterhaltsame, wirkungsvolle und aufschlussreiche Geschichten über das Leben von Frauen weltweit zu erzählen."

Sie werde sich weiterhin dafür einsetzen, dass "Filmemacherinnen, Autorinnen und Kreative jeglicher Herkunft und Erfahrung die Möglichkeit erhalten, ihre Geschichten auf ihre eigene Art zu erzählen und ein größeres Publikum zu erreichen, das erkennt, dass ihre Geschichten wichtig sind".

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren