Rebel Wilson präsentiert im gelben Sommerkleid ihren erschlankten Body

Rebel Wilson präsentiert auf Instagram regelmäßig ihren Fortschritt in Sachen Traumgewicht. Nun zeigt sich die Schauspielerin in einem gelben Kleid - und die Fans sind hin und weg.
| (amw/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Rebel Wilson will ihr Wunschgewicht von 75 kg erreichen.
Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com Rebel Wilson will ihr Wunschgewicht von 75 kg erreichen.

Bei Rebel Wilson (40, "Pitch Perfect") purzeln momentan die Kilos - das zeigt sie auch gerne auf ihrem Instagram-Account. Auf ihrem neuesten Schnappschuss ist die gebürtige Australierin in einem knallgelben Sommerkleid zu sehen. "Heißester Tag des Jahres", kommentierte die 40-Jährige den Schnappschuss und präsentiert in dem Midi-Dress ihren erschlankten Body.

Der Film "Glam Girls - Hinreißend verdorben" mit Rebel Wilson können Sie hier ansehen

Das Kleid von Designer Wayne Cooper lässt mit einem großen V-Ausschnitt tief blicken, während ein Taillengürtel ihre Kurven perfekt in Szene setzt. Ihre blonden Haare trägt sie in einem Pferdeschwanz - ein paar einzelne Strähnen umrahmen dabei ihr Gesicht. In ihrer Instagram-Story veröffentlichte Wilson noch weitere Schnappschüsse, auf denen die Schauspielerin sichtlich glücklich in ihrer traumhaften Robe posiert.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Ihre Fans sind von dem Foto begeistert und auch andere Stars können von Wilson nicht genug bekommen. "Du bist der heißteste Tag des Jahres", kommentierte die australische Popsängerin Amy Shark (34) das Foto. "Ich liebe dieses Gelb. Du siehst göttlich aus!", schrieb hingegen "Dawson's Creek"-Star Sasha Alexander (47).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren