Rapper Capital Bra spricht über Medikamenten-Sucht und warnt vor Schmerzmittel

Deutschrapper Capital Bra war lange abhängig von dem Schmerzmedikament Tilidin. Jetzt spricht er öffentlich über diese schwere Zeit und warnt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Capital Bra war lange Zeit abhängig von dem Schmerzmittel Tilidin. Jetzt warnt er seine Fans vor den Gefahren des Medikaments. (Archivbild)
Capital Bra war lange Zeit abhängig von dem Schmerzmittel Tilidin. Jetzt warnt er seine Fans vor den Gefahren des Medikaments. (Archivbild) © Uli Deck/dpa

In seinen Songs rappt Capital Bra in mehreren Songs über die Einnahme von Tilidin. Das Medikament gehört zu der Gruppe der Opioide und wird zur Behandlung starker Schmerzen eingesetzt. Jetzt hat der Künstler offenbart, dass er lange Zeit abhängig von dem Mittel war.

Capital Bra über Tilidin: "Du sitzt da wie ein vercrackter Junkie"

Mit dem NDR-Rechercheformat "STRG_F" hat er darüber gesprochen, wie er als 15-Jähriger zum ersten Mal mit dem Medikament in Berührung gekommen ist: "Du gehst nicht schaukeln mit 15. Einer holt Gras, einer holt Tilidin, dann chillst du halt den ganzen Tag. Und jeden Tag von vorne. [...] Du kannst nicht ohne. Du sitzt dann da wie ein vercrackter Junkie."

Anzeige für den Anbieter YouTube über den Consent-Anbieter verweigert

Schließlich sei er abhängig von  dem Schmerzmedikament geworden und habe es sogar während seiner Rap-Karriere eingenommen. "Wir haben das genommen zum Klarkommen. Weil alles ist zu viel, jeder macht Fotos." Jetzt will er seine Fans vor Suchtgefahren warnen.

Capital Bra spricht über Entzug: "Dann wird es schlimm"

Sich von dem Medikament wieder zu entwöhnen, soll Capital Bra zufolge sehr schwer sein, wie er in dem Gespräch mit STRG_F erzählt: "Die ersten zwei Tage denkst du, es ist schlimm, aber dann wird es schlimm." Erst nach einem Monat habe man es ihm zufolge geschafft, davon loszukommen.

An seine Fans appelliert er, Tilidin nicht zum Spaß einzunehmen: "Wer es ausprobieren will und cool sein will, soll es probieren. Aber er ist gefickt danach. Das musst du auf jeden Fall safe wissen."

Lesen Sie auch

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren