Promi-Reporter Paul Sahner ist tot

Der legendäre Promi- und Klatschreporter der Zeitschrift "Bunte" Paul Sahner ist tot. Der Boulevard-Journalist erlitt am Sonntag im Alter von 70 Jahren einen Herzinfarkt.
| az/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
"Bunte"-Legende Paul Sahner starb im Alter von 70 Jahren
dpa "Bunte"-Legende Paul Sahner starb im Alter von 70 Jahren

München - Paul Sahner ist tot. Wie die Redaktion der Illustrierten "Bunte" am Montag bestätigte, starb der legendäre Promi- und Klatschreporter am Sonntag in Marquartstein im Chiemgau kurz vor seinem 71. Geburtstag. Er erlag den Angaben zufolge einem Herzinfarkt.

Sahner stammte aus Westfalen. Er war zunächst Lokal- und Polizeireporter. Seit Mitte der 1970er Jahre schreibt er Reportagen für Illustrierte. 1992 bis 1994 war er Chefredakteur der deutschen Ausgabe des Männermagazins "Penthouse". Seither arbeitet er für die "Bunte".

Von 2001 bis 2014 war er Mitglied der Chefredaktion des Blattes. Sahner lebte in München und im Chiemgau in Bayern.

Im Februar veröffentlichte er noch sein letztes Buch, die Biografie über seinen kurz zuvor verstorbenen Freund Udo Jürgens.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren