Promi-Phönix bei "The Masked Singer": Samuel Koch steckte unter dem Kostüm

Das Geheimnis um den mysteriösen Phönix ist gelüftet. Unter dem Mega-Kostüm steckte Schauspieler Samuel Koch, der seit seinem Unfall bei "Wetten, dass..?" gelähmt ist und im Rollstuhl sitzt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Im Phönix-Kostüm bei "The Masked Singer" steckte Samuel Koch
Im Phönix-Kostüm bei "The Masked Singer" steckte Samuel Koch © ProSieben/Julia Feldhagen

Das Phönix-Kostüm dürfte bei "The Masked Singer" das wohl aufwendigste gewesen sein, das für einen Promi geschneidert wurde. Es war bunt, glitzernd und riesig. Aber welcher VIP hat sich als der mythische Vogel verkleidet? Dieses Geheimnis wurde jetzt, in der vierten Show, gelüftet. Es war Samuel Koch!

Samuel Koch als Phönix auf der "Masked Singer"-Bühne
Samuel Koch als Phönix auf der "Masked Singer"-Bühne © dpa/Rolf Vennenbernd

"Aus der Asche, auf die Bühne. Wir präsentieren feierlich: Den PHÖNIX" - mit diesen Worten wurde die Maske auf dem Instagram-Account von "The Masked Singer" vorgestellt.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Samuel Koch war der Phönix bei "The Masked Singer"

Auf der Bühne hatte der Promi im Phönix-Kostüm kaum Bewegungsfreiheit. Schnell war klar: er bewegte sich auf Rollen. Zahlreiche Fans waren sich spätestens nach dem zweiten Auftritt sicher, dass der Promi unter der Maske Samuel Koch sein muss. 69,31 Prozent der ProSieben-App-Nutzer glaubten, den Schauspieler erkannt zu haben. Nur wenige Zuschauer waren zuletzt noch der Meinung, dass Joko Winterscheidt oder Jan Josef Liefers sich verkleidet hatten.

"Es ist ein Skandal, dass ich überhaupt die erste Runde überstanden habe. Dass ich bis zur vierten Runde mitmachen musste... ihr seid verrückt", sagte Koch nach seiner Enttarnung. Er selbst habe sich bei der Gesangssendung keine Chancen eingeräumt.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Phönix-Kostüm ist das bislang aufwendigste bei "The Masked Singer"

Die imposante Verkleidung besteht aus 5.000 Federn und 4.000 lodernden Flammen. Diese wurden von Hand aufgebracht, wie ProSieben mitteilt. "Der Phönix ist das aufwendigste Kostüm dieser Staffel. Eigentlich sogar das aufwendigste Kostüm aller bisherigen Staffeln. Wir haben wahnsinnig lang daran getüftelt und gebaut. Ein Fantasie-Gebilde, das Seinesgleichen sucht", sagt Gewandmeisterin Alexandra Brandner.

Wie geht es Samuel Koch nach seinem Unfall bei "Wetten, dass..?"?

Sein Unfall im Dezember 2010 in der ZDF-Show "Wetten, dass..?" erregte bundeweit großes Aufsehen. Damals verletzte sich der heute 34 Jahre alte "Bewegungsmensch" bei einem Salto über ein Auto so schwer, dass er in der Folge querschnittsgelähmt und auf einen Rollstuhl angewiesen ist. Seit 2016 ist er mit Schauspielerin Sarah Elena Timpe verheiratet. Beide hatten sich bei Dreharbeiten zu "Sturm der Liebe" kennen gelernt.

Kurz vor seinem Unfall kam Koch zur Schauspielerei

Zwei Monate vor seinem Unfall bei Thomas Gottschalk begann Samuel Koch in Hannover sein  Schauspielstudium an der Hochschule für Musik, Theater und Medien. Dreieinhalb Jahre später bestand er die Schauspielprüfung. Seit der Spielzeit 2018/19 ist Samuel Koch festes Ensemblemitglied am Nationaltheater Mannheim.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare